Nachrichten

20.03.2019
UL Zulassung erteilt

Um auch den strengeren Sicherheitsbestimmungen auf dem nordamerikanischen Kontinent gerecht zu werden, hat LQ Mechatronik-Systeme den Stecker-Kabelverbund X-TEC / W-TEC 15 entsprechend zertifizieren lassen.

Am I2PS Prüfinstitut in Bonn, einem unabhängigen, von der unabhängigen US-Organisation Underwriters Laboratories (UL) zertifizierten Prüflabor, wurde das LQ-Produkt umfangreich getestet. Die Organisation hat die Aufgabe, elektronische Produkte und Komponenten auf definierte Standards hinsichtlich der Sicherheit zu prüfen, damit sie den wesentlich strengeren Produkthaftungsgesetzen in den USA genügen.

UL Zulassung

Seit Anfang März 2019 erfüllt X-TEC / W-TEC 15 diese Anforderungen, so dass LQ-Kunden aus dem Maschinen- und Anlagenbau das Stecker-Kabelsystem in Kombination mit einem Circuit Breaker nun auch in den wichtigen internationalen Märkten, vornehmlich in den USA, einsetzen können. Ausgelegt ist die Kombination für maximale in diesem Zusammenhang mögliche Kurzschlussreaktionen (SCCR) von 50kA bei 480 Volt. „Damit haben wir uns auch für künftige Handelsbeziehungen sehr breit aufgestellt“, erläutert Hermann Engber, Leiter der Entwicklung bei der LQ Mechatronik-Systeme GmbH.


Aktuelles von LQ

10.04.2019

Es ist mehr als ein bunter Gruß zum Osterfest – Azubis des zweiten Lehrjahres druckten kreative, bunte Ostereier aus Kunststoff mit dem 3D-Drucker und gestalteten ein fröhliches Osternest für die „Neuen“.

02.04.2019

Nachdem LQ Mechatronik-Systeme im Sommer 2018 das Upgrade auf die neue Norm ISO 9001:2015 bestanden hat, folgte nun die Rezertifizierung unter Berücksichtigung des gesamten Unternehmens inklusive aller relevanten Abteilungen. „Wir freuen uns, dass wir in den Bereichen Einkauf, Vertrieb, Qualitätssicherung und in den Produktionseinheiten bestens abgeschnitten haben“, erklärt Lorenz Stiegler, Leiter der Qualitätssicherung bei LQ. 

26.03.2019

Acht Schüler besuchten Ende März die LQ Group, um einen ersten Eindruck über die angebotenen Ausbildungsgänge zu bekommen. Das Ausbildungsspektrum wird immer breiter und die Berufsbilder spezieller. Schön, wenn man da die Chance bekommt, echten Azubis über die Schulter schauen und sich ein ganz eigenes Bild machen kann. Schülerinnen und Schüler der achten Klasse der Schule auf dem Laiern in Kirchheim/Neckar nutzten die Gelegenheit, mit ihren Lehrern insbesondere die Lehrwerkstatt der Mechatroniker zu inspizieren.