Nachrichten

10.07.2018
TÜV SÜD bescheinigt LQ Mechatronik Systeme Upgrade auf neue Norm

Qualitäts-Vorgaben voll erfüllt

Die neue Normversion ISO 9001:2015 unterscheidet sich in einigen Punkten maßgeblich von der alten Norm, die insbesondere die betrieblichen Abläufe untersuchte. Grundsätzlich sieht die LQ Group die Beschäftigung mit dem Qualitätsmanagement als strategische Entscheidung zur Leistungssteigerung.

Audit Upgrade bestanden

Erstmals wurde am 25. und 26. Juni dieses Jahres das gesamte QM-System bei LQ Mechatronik-Systeme nach den Vorgaben der aktualisierten Norm DIN ISO 9001:2015 geprüft und erhielt ein entsprechendes Zertifikat. Die neuen Anforderungen beziehen auch die Prüfung des Unternehmensumfelds ein. So werden beispielsweise die Anforderungen der einflussnehmenden Parteien, wie Kunden, Lieferanten oder Mitarbeiter, näher beleuchtet. Auch die Auseinandersetzung mit Chancen und Risiken in Bezug auf den Kontext des Unternehmens und den daraus abgeleiteten Zielsetzungen spielen eine Rolle. Sämtliche Prozesse müssen zudem verständlich dokumentiert werden. 

Beeindruckt zeigten sich die Prüfer beispielsweise von der bildgesteuerten Führung der Monteurinnen und Monteure, die Schritt für Schritt in Wort und Bild den nächsten Handgriff zeigt. „Das ist für ein Unternehmen in der Größe von LQ hervorragend und vorbildlich, haben uns die Prüfer bestätigt“, erklärte Lorenz Stiegler, Leiter des Qualitätsmanagements bei LQ. 

Der TÜV SÜD bescheinigte dem Unternehmen am Standort Besigheim die Zielerreichung in vollem Umfang. „Mit dem Upgrade beweisen wir unseren Kunden einmal mehr, dass wir unsere Prozesse im Blick haben, unabhängig prüfen lassen und somit Produkte und Dienstleistungen auf sehr hohem Niveau produzieren und erbringen“, ergänzt er. Allen, die das Auditteam während der zwei Tage unterstützt haben, dankte er herzlich.

DIN ISO Zertifikat

Zum Zertifikat des Upgrades

Aktuelles von LQ

13.02.2019

Die W-TEC Kabel von LQ Mechatronik-Systeme schaffen eine einfache, durchgängige Verbindung im Maschinen- und Anlagenbau, auf der Baustelle oder in der Montage. Als exakt konfektionierte Energieführung sind sie zudem wesentlicher Bestandteil von Schleppketten und kompletten Installationsbaugruppen.

12.02.2019

Einsparpotenziale lassen die Augen leuchten – nicht nur im Einkauf und im Management. Elektromechanische Bauteile zu funktionalen Modulen zusammenzufassen hat viele Vorteile – Kostenersparnis ist nur einer von vielen.

11.02.2019

Erfolgreich bestanden – das war das wichtigste Fazit am Ende der Ausbildungszeit für Alina Entenmann und Antonia Schukraft. Die beiden Industriekauffrauen folgten einer schönen Tradition bei LQ Mechatronik-Systeme und luden ihre Begleiter durch diese Zeit zu einer Feierstunde ein, in der sie die vergangenen Monate Revue-passieren ließen.