Nachrichten

13.06.2018
Kein Frust bei Frost

Steckverbinder für Hitze und Kälte

Unter widrigsten Umständen müssen Steckverbinder oftmals großen äußeren Belastungen standhalten und trotzdem zuverlässig ihren Dienst verrichten. 

Kein Frust bei Frost Pizza

Durchgetaktet
Hunderte Meter Förderband und hektische Betriebsamkeit soweit das Auge reicht. Streng durchgetaktet ist die Kommissionierungskette moderner Lebensmittelgroßhändler, die beispielsweise Tiefkühlpizza oder gefrorenes Gemüse als so genannte Convenience Produkte in den Handel liefern. In kürzester Zeit müssen große Mengen zusammengestellt, sortiert, verpackt und ausgeliefert werden. Von der Vorbereitung der Ware bis zum Versand darf die Kühlkette nicht unterbrochen sein. Streng sind die Regelungen im Lebensmittelbereich diesbezüglich – und das aus gutem Grund. Angetaute Produkte sind aus hygienischen Gesichtspunkten nicht mehr verkäuflich.
Entsprechend muss die Logistik mit ihren vielen elektromechanischen Schnittstellen auf tiefe Temperaturen bis mindestens -28 Grad ausgelegt sein.

Optimale Verbindung

Transportbänder bestehen aus zahlreichen Einzelkomponenten, deren Werkstoffe auf Kälte empfindlich reagieren können. Der Ausfall eines kleinen Steckverbinders, der an einem Motor unterhalb des Förderbandes angebracht ist, kann das Aus für die gesamte Transportkette bedeuten. Und – Steckverbinder dieser Art befinden sich alle paar Meter an Motoren direkt am Förderband. Viel hängt also ab von der optimalen Funktionalität dieser unscheinbaren Helfer. LQ Mechatronik Systeme hat mit seinem Steckverbinder M15 Power einen Allrounder im Angebot, der tatsächlich auch bei Dauerfrost keinen Frust verursacht. Die gesamte elektrische Verbindung,  bestehend aus Kabel und Stecker, sind tiefkühltauglich. M15 Power besteht aus dem Energiekabel W-TEC 15 und dem Rundsteckverbinder X-TEC 15.

Schutzart IP67
Auch gegenteilige Bedingungen machen den Systemen zu schaffen. Nicht Frost, sondern starke Hitze und hohe Luftfeuchtigkeit belastet Steckverbinder beispielsweise an Flughäfen an heißen Standorten. Doch selbst bei Backofentemperaturen von bis zu +80 Grad Celsius verrichtet der vollumspritzte, manipulationssichere M15 Power zuverlässig seinen Dienst. Staub- und Wasserdichtigkeit nach Schutzart IP67 sorgen für Prozesssicherheit und lange Lebensdauer.

M15 Power von LQ
Der Durchmesser des M15 Power Rundsteckverbinders beträgt lediglich 20 Millimeter und passt damit auch durch kleine Öffnungen und Ausbrüche in den Kabelkanälen. Ein Novum am Markt, denn damit schließen sich vorkonfektionierte Kabel und relativ kleine Kabelausbrüche endlich nicht mehr von vornherein aus. Das vereinfacht die Verteilung der elektrischen Leitungen. Zudem sind die Kabelschächte durch die kleinen Öffnungen weitgehend vor Schmutz aus der Umgebung geschützt. Die elektrische Verteilung zwischen den Stammleitungen und den Stichleitungen, die zu den Motoren führen, erfolgt mithilfe von T-Verteilern aus der M15 Power-Baureihe. Sie sind mit dem gleichen Polbild ausgestattet, sodass auch hier der Anschluss und die elektrische Verteilung durch Aufstecken gegeben ist – ebenso sicher, schnell und einfach. 


LQ E-Mail Nachrichten

Mit unseren LQ Nachrichten werden Sie auf dem Laufenden gehalten.

Aktuelles von LQ

10.09.2018

LQ Mechatronik-Systeme wurde Ende Juni 2018 von Lenze, dem niedersächsischen Spezialisten für Antriebs- und Automatisierungstechnik, als Lieferant für Steckverbinder bestätigt.

29.08.2018

Eine Vielzahl unterschiedlicher Aggregate, von der Pumpe bis zum Filter, sorgen beim Dettinger Tiefbohrtechnik-Spezialisten TBT dafür, dass die Anlagen später beim Kunden prozesssicher zerspanen. Um die Aggregate mit den Maschinen zu verbinden, waren immer wieder kreative Anbaulösungen aus Blech für die Steckersysteme erforderlich - eine zeit- und kostspielige Situation. Mit dem M15 Power Steckverbinder der LQ Group fand TBT die Lösung.

22.08.2018

Auf der diesjährigen SPS IPC Drives in Nürnberg präsentiert sich LQ Mechatronik-Systeme auf einem komplett neu gestalteten Messestand. In Halle 8, Stand 202, erwartet die Besucher eine gelungene Kombination aus digitalen und analogen Gestaltungselementen.