Nachrichten

25.01.2018
Bunte Praxis statt grauer Theorie

In einer interdisziplinären Lehreinheit haben die Auszubildenden bei LQ Mechatronik-Systeme eine automatische Toröffnung im Modell nachgebaut – mit voller Funktionalität.

Einfahrten von Betriebsgeländen sind häufig durch Tore geschützt. Nähert sich ein Wagen, so öffnet sich das Tor – meist automatisch. Entweder öffnet der Fahrer das Tor per Funksteuerung selber oder ein Pförtner betätigt einen Knopf und das Tor öffnet sich. Während das Gatter zur Seite fährt, blinkt eine Warnlampe. Außerdem kontrollieren Lichtschranken den Durchgang. Ist das Tor geöffnet, stoppen die Motoren automatisch und Schalter unterbrechen den Stromkreis. 

Dieses alltägliche Szenario erweist sich bei der Umsetzung doch als viel komplexer, als es auf den ersten Blick scheint. Doch gemeinsam haben die Mechatroniker aus dem 2. Lehrjahr und die Industriekaufleute aus dem 1. Lehrjahr dieses Projekt Torsteuerung in der Lehrwerkstatt erfolgreich umgesetzt. 

Dabei war die Arbeitsteilung ganz klar: Die Kaufleute kümmerten sich um Konzeption, Kalkulation, Einkauf sowie die Umsetzung des Designs und die Mechatroniker hatten den technischen Part inne. Sie programmierten die SPS der Torsteuerung. So konnte die im Unterricht gelernte graue Theorie von allen Beteiligten in eine praktische Anwendung umgesetzt werden – ein tolles Beispiel, wie erworbenes Wissen interdisziplinär eingesetzt wird und in einem echten Erzeugnis mündet.

Azubi-Projekt bei LQ


LQ E-Mail Nachrichten

Mit unseren LQ Nachrichten werden Sie auf dem Laufenden gehalten.

Aktuelles von LQ

18.12.2018

Je komplexer die Maschine, desto übersichtlicher der Schaltschrank. Kann das sein? Tatsächlich benötigt der modulare Schaltschrank bis zu 90 Prozent weniger Bauteile und keine komplizierte Verdrahtung mehr. Denken in Funktionen, statt in Einzelteilen, heißt die Devise von LQ Mechatronik-Systeme. Mit den neuen A-TEC Modulen in IP54 präsentiert das Unternehmen kompakte Einheiten, die unterschiedlich ausgeführt, diverse Funktionen entweder im Schaltschrank oder direkt beim Motor oder Aggregat übernehmen. 

17.12.2018

Ein bunter Branchenmix und hohe Regionalität sind die Charakteristika der Fachkräftemesse, die Ende Oktober 2018 in Neckarsulm stattfand. LQ Mechatronik-Systeme GmbH nutzte erstmals die Gelegenheit, sich dort den Interessenten zu präsentieren. „Sowohl samstags als auch sonntags waren wir mit der Anzahl der Besucher sehr zufrieden“, resümiert Personalleiterin Simone Dürr. Am Stand von LQ Mechatronik-Systeme herrschte durchgängig reges Interesse und hoher Beratungsbedarf.

Ein bunter Branchenmix und hohe Regionalität sind die Charakteristika der Fachkräftemesse, die Ende Oktober 2018 inNeckarsulm stattfand. LQ Mechatronik-Systeme GmbH nutzte erstmals die Gelegenheit, sich dort den Interessenten zu präsentieren.

 

„Sowohl samstags als auch sonntags waren wir mit der Anzahl der Besucher sehr zufrieden“, resümiert Personalleiterin Simone Dürr. Am Stand von LQ Mechatronik-Systeme herrschte durchgängig reges Interesse und hoher Beratungsbedarf.
14.12.2018

Sowohl auf Europas führender Messe für elektrische Automatisierung, der SPS IPC Drives in Nürnberg, als auch auf der internationalen Fachausstellung electronica in München zeigte die LQ Group in diesem Jahr effiziente Lösungen für die Steuerungs- und Installationstechnik. Zahlreiche Besucher informierten sich über das breite Produkt- und Dienstleistungsspektrum des Unternehmens.