Nachrichten

11.02.2019
Azubis sagen danke

Feierstunde mit Wegbegleitern der Ausbildung

Erfolgreich bestanden – das war das wichtigste Fazit am Ende der Ausbildungszeit für Alina Entenmann und Antonia Schukraft. Die beiden Industriekauffrauen folgten einer schönen Tradition bei LQ Mechatronik-Systeme und luden ihre Begleiter durch diese Zeit zu einer Feierstunde ein, in der sie die vergangenen Monate Revue-passieren ließen.

„Insgesamt 64 Personen haben sich in den 448 Tagen seit Ausbildungsbeginn intensiv um uns gekümmert und uns in 18 sehr verschiedenen Abteilungen einen Eindruck davon gegeben, wie vielfältig die Bereiche in unserem Unternehmen sind“, spannte Antonia Schukraft den Bogen in einer kurzen Präsentation. Zur Sprache kamen hierbei auch die Höhepunkte der vergangenen Monate, wie gemeinsame Ausflüge mit den anderen Auszubildenden etwas zum Fußballgolf-Spielen oder einem Besuch in der C-Klasse-Fertigung bei Mercedes-Benz in Sindelfingen. 

Fachlich beschäftige sich Alina Entenmann in ihrer Abschlussarbeit mit der Verlagerung des Produktionsstandorts für die Steuerungstechnik von Besigheim nach Gemmrigheim. Antonia Schukraft hatte sich die Neukonzeption des LQ-Messestands zur letzten Messe SPS IPC Drives in Nürnberg im Herbst 2018 ausgesucht und für ihre Prüfung aufgearbeitet. 

Bevor die beiden das Kuchenbuffet eröffneten dankte auch Ausbildungsleiter Thomas Deyhle den Kolleginnen und Kollegen aus den Fachabteilungen für ihre investierte Zeit und betonte: „Unser Ausbildungssystem in Deutschland ist einmalig. Viele beneiden uns um die Sachkenntnis unserer jungen Azubis, die während dieser Zeit von uns allen lernen und in einem geschützten Rahmen auch Fehler machen dürfen. Das gehört zum Lernprozess.“ Alle Beteiligten hätten dazu beigetragen, dass die beiden nun in ihren künftigen Arbeitsbereichen gut vorbereitet starten könnten.


Aktuelles von LQ

10.09.2018

LQ Mechatronik-Systeme wurde Ende Juni 2018 von Lenze, dem niedersächsischen Spezialisten für Antriebs- und Automatisierungstechnik, als Lieferant für Steckverbinder bestätigt.

29.08.2018

Eine Vielzahl unterschiedlicher Aggregate, von der Pumpe bis zum Filter, sorgen beim Dettinger Tiefbohrtechnik-Spezialisten TBT dafür, dass die Anlagen später beim Kunden prozesssicher zerspanen. Um die Aggregate mit den Maschinen zu verbinden, waren immer wieder kreative Anbaulösungen aus Blech für die Steckersysteme erforderlich - eine zeit- und kostspielige Situation. Mit dem M15 Power Steckverbinder der LQ Group fand TBT die Lösung.

22.08.2018

Auf der diesjährigen SPS IPC Drives in Nürnberg präsentiert sich LQ Mechatronik-Systeme auf einem komplett neu gestalteten Messestand. In Halle 8, Stand 202, erwartet die Besucher eine gelungene Kombination aus digitalen und analogen Gestaltungselementen.